-- Anzeige --

LNC vermarktet ab 2011 den Logistikstandort Deutschland

LNC-Geschäftsführer Stefan Schröder
© Foto: LNC

Bundesregierung wechselt Vermarkter des Logistikstandorts Deutschlands aus. Die niedersächsische LNC gewinnt Ausschreibung


Datum:
29.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Zum Jahreswechsel wird die LogisticNetwork Consultants GmbH (LNC) die Initiative der Bundesregierung zur Vermarktung des Logistikstandortes Deutschland übernehmen. „Davon erhoffen wir uns frischen Wind und einen weiteren Auftrieb für den Logistikweltmeister Deutschland“, sagte Verkehrs-Staatssekretär Andreas Scheuer (CSU). Der Regierungskoordinator für Güterverkehr und Logistik dankte zugleich dem bisherigen Auftragnehmer, der Logistics Council Germany GmbH  (LCG) - einem Gemeinschaftsunternehmen der PR-Agenturen Adhoc-PR aus Gütersloh und Medienbüro am Reichstag aus Berlin. Der Bund habe sehr zufrieden die wachsende Aufmerksamkeit für deutsche Logistikdienstleistungen registriert.

Das Hannoveraner Beratungshaus LNC um Geschäftsführer Stefan Schröder war bisher vor allem für das Land Niedersachsen tätig. Den Auftrag vom Bundesverkehrsministerium hatte LNC nach einer europaweiten Ausschreibung erhalten. Der Logistikstandort Deutschland solle weiter profiliert werden und Auftragszuwächse generieren, beschrieb Scheuer die Aufgabenstellung. Die LNC soll dabei eng mit den Initiativen der Bundesländer und dem Förderverein der Logistikwirtschaft zusammenarbeiten. Im Förderverein sind zum Beispiel die Deutsche Bahn AG, die Deutsche Post AG, die Duisburger Hafen AG, die Horst Mosolf GmbH & Co. KG und die BLG Logistics Group AG & Co. KG sowie Logistikverbände vertreten. Die Vermarktungsinitiative ist Teil des kürzlich vorgestellten Aktionsplans Güterverkehr und Logistik.  (jök/ak).           

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.