-- Anzeige --

Ladeinfrastruktur für Lkw: Varo Energy übernimmt elexon

VARO Ladesäule für E-Lkw
VARO Energy will mit Hilfe von elexon die Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge fördern
© Foto: VARO Energy

elexon ist ein europäischer Entwickler von Ladeinfrastrukturen für Nutzfahrzeuge. Bisher hat das Netz 24.000 Ladepunkte an mehr als 900 Standorten, vor allem in Deutschland, der Schweiz und Österreich.


Datum:
28.11.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

VARO Energy übernimmt elexon bekannt, einem europäischen Anbieter von Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge mit Fokus auf den Business-to-Business-Sektor. Für Kunden, die ihre Fahrzeugflotten dekarbonisieren wollen, bietet elexon Projektentwicklung und elektrische Ladehardware an und betreut Drittanbieter in Deutschland bei der Installation, dem Betrieb und der Wartung von Ladeeinrichtungen.
Bis heute hat elexon nach eigenen Angaben die Einführung von mehr als 24.000 Ladepunkten an mehr als 900 Standorten in Deutschland und Europa verantwortet.

Weiter plant das Unternehmen, die installierte Ladekapazität in Deutschland bis zum Jahr 2030 weiter auszubauen und damit eine installierte Basis von 1,56 Gigawatt zu erreichen. Deutschland ist der größte
kommerzielle Elektromobilitätsmarkt in Europa mit einer erwarteten jährlichen Wachstumsrate von mehr als 30 Prozent bis 2030. Elexon möchte außerdem im Nutzfahrzeug- und E-Truck-Sektor in Europa wachsen.

Die Übernahme von elexon soll das bestehende E-Mobilitäts-Geschäft von VARO ergänzen, vor allem die Mehrheitsbeteiligung an Road (früher bekannt als E-Flux): Während VARO den Ausbau von Road europaweit vorantreiben will, soll elexon den Kundenstamm in Deutschland erweitern. Dadurch soll ein Ladeservice für Elektrofahrzeuge, der die Installation, das Laden und die Preisoptimierung für Kunden umfasst und die Komplexität bei der Elektrifizierung gewerblicher Flotten deutlich reduziert, entstehen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.