-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 8. Juli 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
08.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wirtschaft

Luftfracht - Im Juni setzte die Luftfracht an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld den starken Wachstumstrend fort: Die geflogene Fracht stieg um 48,7 Prozent auf 2414 Tonnen. Kumuliert wurden von Januar bis Juni 12.209 Tonnen Fracht geflogen. Damit liegt das Plus im ersten Halbjahr bei 30,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, gegenüber Januar bis Juni 2008 bei plus 11,5 Prozent. (ab)

Unternehmen

Bilanz - Auf dem mit 1,1 Prozent leicht wachsenden europäischen PKW- und Transportermarkt steigerte PSA Peugeot Citroën im ersten Halbjahr die Zulassungen um 7,7 Prozent auf 1.214.000 Fahrzeuge. Im Vergleich zur Vorjahresperiode legte der Marktanteil laut Mitteilung um einen Prozentpunkt auf 14,6 Prozent zu. Der Transportermarkt ist um 9,4 Prozen gewachsen. PSA Peugeot Citroën konnte dabei seinen Marktanteil auf 22,4 Prozent gegenüber 22 Prozent im Vorjahreszeitraum ausbauen. (ab) 

Neuer Hub - In der Gemeinde Combronde, etwa 30 Kilometer nördlich von der französischen Großstadt Clermont-Ferrand, hat der Logistikdienstleister Dachser Anfang der Woche den Startschuss für den Bau seines dritten Eurohubs gegeben. Dieses wird auf einem 60.600 Quadratmeter großen Grundstück errichtet und kostet 10 Millionen Euro. Das Hub wird über eine Umschlagsfläche von 7150 Quadratmetern und 98 Ladetore verfügen; die Bürofläche wird 1410 Quadratmeter betragen. Mit Betriebsbeginn, voraussichtlich im Sommer 2011, will Dachser 100 Arbeitsplätze in der Region schaffen. (ab)

Verkehr

Kosten - Der Freistaat Sachsen stellt zusätzlich fünf Millionen Euro zur Beseitigung der Winterschäden auf seinen Straßen bereit. "Jeder Streckenkilometer, den wir heute erneuern, wird die nächsten Winter besser überstehen", erklärte Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) am Mittwoch in Dresden. Zusammen mit dem zusätzlichen Geld hat Sachsen bisher insgesamt 31,8 Millionen Euro für die Erneuerung der Staatsstraßen ausgeben. Im Vorjahr waren es nur 26,9 Millionen Euro, hieß es. Die Staatsstraßen haben eine Gesamtlänge von knapp 4800 Kilometern. (dpa)

Eigenregie - Mannheim will den staatlich betriebenen Hafen der Stadt künftig in eigener Regie führen. In einem Brief an die Landesregierung bekundete Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) offiziell das Interesse der Stadt, den Hafen zu übernehmen, berichtet die "Stuttgarter Zeitung" (Donnerstag). "Wir würden gern die Stadt und den Hafen enger verzahnen", sagte ein Sprecher. Die Einflussmöglichkeiten seien größer, wenn die Stadt der Eigentümer wäre. Allerdings sei Mannheim noch nicht über das Stadium der Idee hinaus. "Uns ist bekannt, dass die Stadt Interesse hat, den Hafen zu übernehmen", sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums dem Blatt. Gespräche habe es darüber aber noch nicht gegeben. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.