-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 3. Mai 2011

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
03.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

Neuausrichtung - Die Bremer Reederei Harren & Partner will mit Hilfe der US-Investmentbank Goldman Sachs in die Offshore-Ölförderung einsteigen. Goldman und die Reederei investieren 500 Millionen Dollar (337 Millionen Euro) in die norwegische Offshore Installation Group (OIG), an der Harren & Partner beteiligt ist. Mit dem Geld sollen große Spezialschiffe für das Offshore-Ölgeschäft finanziert werden, sagte ein Sprecher der Reederei am Freitag. Die „Financial Times Deutschland“ (FTD) hatte zuvor berichtet, dass mit Harren & Partner erstmals ein deutsches Unternehmen in den Markt für die Installation von Öl-und Gasförderanlagen auf hoher See eintrete. (dpa)

PersonalieDer Aufsichtsrat der  Port of Gdansk Authority verlängert den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Ryszard Strzyzewicz um eine weitere Amtszeit. Der ehemalige Commercial Director der Hafenbehörde, Wojciech Lakomski, wird neuer Vorstand Finanzen. (jko)

Politik

Kritik - Rhein-Lahn-Landrat Günter Kern (SPD) hat die rot-grünen Koalitionspläne zu den großen rheinland-pfälzischen Verkehrsprojekten kritisiert. „Der Hochmoselübergang und die Mittelrheinbrücke sind beides sehr wichtige Infrastrukturprojekte. Beide haben nichts miteinander zu tun und dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden", sagte er nach Angaben der Kreisverwaltung in Bad Ems am Montag zum Aus für die Rheinquerung bei St. Goarshausen. Sein Amtskollege auf der anderen Seite des Flusses, Landrat Bertram Fleck (CDU/Rhein-Hunsrück-Kreis), sprach von einer „herben Enttäuschung für alle, die sich für die Brücke eingesetzt haben". (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.