-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 3. August 2011

© Foto: Provasilich/Shutterstock

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
03.08.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Politik

Körperscanner - Der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), hält die am Hamburger Flughafen erprobten elektronischen Körperscanner noch nicht für praxistauglich. Die Alarmquote der beiden Geräte sei mit 70 Prozent "nicht akzeptabel", sagte Bosbach der Süddeutschen Zeitung (Dienstag). Bosbach bezog sich auf einen ersten Bericht der Bundespolizei über den Hamburger Test, wonach es aus technischen Gründen oft Fehlalarm gab. Die deutschen Flughäfen könnten erst dann flächendeckend mit diesen Gerätschaften ausgestattet werden, wenn sie technisch akzeptabel seien. (dpa)

Wirtschaft

Streik - Die Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS) drohen mit einem Streik am Donnerstag für die Dauer von sechs Stunden. Den Arbeitskampf hat der Vorstand der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) am Dienstag in Frankfurt beschlossen. Der Streik ist aber noch nicht unausweichlich, da die DFS jederzeit einseitig die Schlichtung anrufen kann, die einen Arbeitskampf zwingend um Wochen hinauszögern würde. (dpa)

Absatzplus - Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat im Juli in den USA deutlich mehr PKW und Transporter verkauft  als im Vorjahr. Im Vergleich zum Juli 2010 seien 21.065 Fahrzeuge und damit 16,7 Prozent mehr abgesetzt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Beim Transportermodell Sprinter explodierten die Verkäufe um 154,3 Prozent auf 1732 Stück. (dpa)

AEO-C-Zertifiziert - Der Logistikdienstleister Geodis Logistics Deutschland GmbH hat die AEO-C-Zertifizierung (Authorised Economic Operator - Customs) für „Zollrechtliche Vereinfachungen" vom Hauptzollamt Darmstadt erhalten. Das teilte Geodis am Dienstag in Frankfurt am Main mit. Mit diesem Gütesiegel gehöre der Logistiker zu den 947 „zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten" in Deutschland. Damit ergeben sich Vereinfachungen im zollrechtlichen Verkehr, die es ermöglichen, Kundenaufträge schneller abzuwickeln. (jko)

Verkehr

Unterschriftenaktion - Eine Bürgerinitiative gegen den Schwerlastverkehr durch Bergen (Kreis Celle) hat bereits mehr als 2000 Unterschriften gesammelt. Das berichtete Initiatorin Gabriele Hildebrandt. Ziel ist die Verlagerung der Transporte auf die von Bundeswehr und britischen Truppen genutzte Panzerringstraße um Bergen herum. Die Liste mit den Unterschriften soll am kommenden Mittwoch (11. August) in Bergen dem niedersächsischen Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) übergeben werden. (dpa)

Polizeikontrolle - Gerissene Bremsen, ungesichertes Gefahrgut und fehlende Papiere für die hochgefährliche Ladung: Bei einer Großkontrolle in Unterfranken hat die Autobahnpolizei am Dienstag vier von fünf Gefahrgut-Transporte beanstandet. Auf der Autobahn 3 bei Würzburg haben die Beamten insgesamt 20 Fahrzeuge untersucht. Nur vier davon konnten sie ohne Mängel weiterfahren lassen. Hauptkritikpunkt der Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried war die schlechte Sicherung der explosiven, ätzenden und giftigen Ladung. (dpa)

Vermischtes

Studie - Immer mehr Frust im Job: Arbeitnehmer in Deutschland sind einer Studie zufolge über die vergangenen Jahrzehnte unzufriedener geworden. Das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen hat für seine Untersuchung Daten aus der repräsentativen Befragung des Sozio-oekonomischen Panels zwischen 1984 und 2009 ausgewertet. Dafür werden jedes Jahr rund 11 000 Haushalte in Deutschland befragt. Die Arbeitnehmer konnten ihre Zufriedenheit auf einer Skala von eins ("ganz und gar unzufrieden") bis zehn ("ganz und gar zufrieden") angeben. Während die Befragten diese 1984 im Schnitt noch mit 7,6 bewerteten, sank die Note bis zum Jahr 2009 auf den Wert 6,8. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.