-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 22. Dezember 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
22.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

Neues Logistikzentrum - Der Logistikdienstleister Logwin hat eine neue Warehousing-Anlage in Shanghai eröffnet. Das Logistikzentrum in der Freihandelszone Wai Gao Qiao wurde Ende September dieses Jahres in Betrieb genommen. Laut Unternehmensangaben wurde der Umzug nötig, da das alte Logistikzentrum mit 1500 Quadratmetern zu klein wurde. Die neue Anlage liegt in der Nähe des Hafens von Wai Gao Qiao und der nationalen Autobahn. Es bietet circa 3000 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche, verfügt über ein Zolllager und einen temperaturgeführten Bereich. Neben Freight Management, Warehousing und Distribution zählen Zollabwicklung sowie zusätzliche Dienstleistungen zum Leistungsspektrum. In ganz China ist Logwin mit über 20 eigenen Niederlassungen präsent. (ab)  

Verkehr

Binnenschifffahrt - Die Binnenschiffer in Niedersachsen haben im ersten Halbjahr wieder mehr Güter transportiert. Von Anfang Januar bis Ende Juni wuchs der Umschlag in den Häfen auf fast zehn Millionen Tonnen. Nach Informationen des Landesbetriebs für Statistik vom Dienstag waren dies fünf Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des Krisenjahres 2009. Der weltweite Abschwung hatte auch nicht vor der Binnenschifffahrt haltgemacht. Im Gesamtjahr 2009 hatte die Branche in Niedersachsen gegenüber 2008 noch mit einem Einbruch des Güterumschlags um beinahe ein Viertel zu kämpfen.  (dpa)

Autobahnanschluss - Der Überseehafen in Bremen wird mit einem 172 Millionen Euro teuren Tunnel an die A27 angeschlossen. Dies beschloss der Senat am Dienstag. Baubeginn für die Trasse zur Verbindungs-Autobahn zwischen Bremen und Bremerhaven soll im Jahr 2012 sein. Von 2016 an soll den Planungen zufolge dann der Verkehr rollen. Das Projekt wird mit 120 Millionen Euro vom Bund bezuschusst, 15 Millionen Euro steuert die Hafenwirtschaft bei. Die restlichen 36 Millionen Euro übernehmen zu 80 Prozent Bremen und zu 20 Prozent Bremerhaven. (dpa)

ÖPP-Projekt - Zum ersten Mal in Deutschland ist eine Landesstraße in öffentlich-privater Partnerschaft von Grund auf saniert und ausgebaut worden. Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Jost de Jager (CDU) gab die 30-Kilometer-Strecke zwischen Ellund und Süderlügum nahe der dänischen Grenze am Dienstag offiziell für den Verkehr frei. Die Erneuerung der maroden "Betonstraße" dauerte zehn Monate und kostete zehn Millionen Euro. Die Fahrbahn wurde von 5,20 Metern auf 6,50 Meter verbreitert. Die Firma Bunte aus Niedersachsen (Papenburg) ist für die nächsten 28 Jahre dafür zuständig, die L 192 baulich zu erhalten. Das Land bleibt Eigentümer und muss Reinigung sowie Winterdienst erledigen. Die Straße verbindet den Raum Flensburg mit dem nördlichen Nordfriesland und der dänischen Westküste. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.