-- Anzeige --

Kontaktlos, einfach und schnell

Mobile Payment an der Tankstelle ist im Kommen, hier die Payment-App E-Wallet von Total
© Foto: Total/Pierre Adenis

Bislang eher Privatkunden vorbehalten, bieten immer mehr Tankkartenanbieter auch Flottenbetreibern ein mobiles Bezahlen per Smartphone an. Den Weg in den Shop können sich Fahrer so sparen.


Datum:
03.12.2020

-- Anzeige --

Die Tankfüllung gleich an der Zapfsäule mit dem Smartphone zahlen, ohne anschließend an der Shopkasse die Tankkarte auf den Tresen zu legen? Mobile Payment spart nicht nur Zeit, in Pandemiezeiten kommt dieser wohl kontaktloseste Variante des kontaktlosen Bezahlens eine weitere wichtige Bedeutung zu. Kein Wunder, dass immer mehr Tankkartenanbieter auf das Zahlen auch per Smartphone setzen. Einige Lösungen, darunter Shell Smart Pay oder die vor wenigen Wochen von Westfalen und Avia gestartete App Fillibri, richten sich im Geschäftskundenbereich bislang nur an Pkw-Flotten (Shell) beziehungsweise zunächst an private Endverbraucher (Fillibri).

Elektronische Geldbörse im Handy

Aber Mobile-Payment-Lösungen, die auch Lkw-Flottenbetreibern zugutekommen, kommen langsam, aber sicher in Fahrt. Eine davon ist die E-Wallet von Total, mit der Geschäftskunden ihre Betankung per App begleichen können…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.