-- Anzeige --

"Intralogistik" macht Boden gut

Auf der Fachmesse Cemat werden vom 2. bis zum 6. Mai Neuheiten in der Intralogistik vorgestellt
© Foto: Deutsche Messe AG

Der VDMA rechnet für 2011 mit einem Umsatzwachstum von neun Prozent in der Intralogistik

-- Anzeige --

Hannover/Frankfurt. Viele Unternehmen investieren nach der Wirtschaftskrise wieder in technische Systeme zur Steuerung des eigenen Warenflusses. Branchenexperten rechnen deshalb bei der Intralogistik in diesem Jahr mit einem Umsatzwachstum von neun Prozent. Wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mitteilte, könnten die Hersteller damit das Vorjahresminus exakt ausgleichen. Zudem entwickle sich China weiter zum wichtigsten Exportmarkt. Bei der Fachmesse Cemat wollen vom 2. bis zum 6. Mai mehr als 1000 Aussteller in Hannover Neuheiten aus der internationalen Materialwirtschaft vorstellen.

2011 dürften die deutschen Spezialisten für Fördertechnik und innerbetrieblichen Warenfluss nach Schätzungen des Verbandes einen Gesamtumsatz von 16 Milliarden Euro erzielen. Nach den massiven Einbrüchen 2009 (minus 24 Prozent) und 2010 (minus 9 Prozent) fassen die Unternehmen neuen Mut. Die Ausfuhren wurden im vergangenen Jahr vor allem durch die boomende Nachfrage in China getrieben, sie legten um 43 Prozent auf 946 Millionen Euro zu. Die höchste Zuwachsrate verzeichnete Brasilien mit 133 Prozent. Auch die Geschäfte mit Kunden in Russland und Indien liefen hervorragend. Die Hälfte der Aussteller kommt diesmal aus dem Ausland. Gezeigt werden unter anderem energiesparende Fördertechniken, Roboter, Kräne, Lagersysteme und neue Logistik-Software. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.