-- Anzeige --

Imperial legt kräftig zu

Der Hauptsitz von Imperial in Europa befindet sich in Duisburg
© Foto: Imperial Logistics

Vor allem im Europa konnte der Logistikdienstleister im vergangenen Geschäftsjahr ordentlich wachsen. Die jetzt veröffentlichte Bilanz war voraussichtlich die letzte von Imperial als eigenständiges Unternehmen.


Datum:
08.09.2021
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Johannesburg. Imperial hat im Geschäftsjahr 2020/2021 ordentlich Rückenwind verspürt. Der südafrikanische Logistikkonzern konnte im Zeitraum von Juni vergangenen Jahres bis Juni diesen Jahres sowohl seinen Gewinn als auch seinen Umsatz erheblich steigern.

So wuchs das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 22 Prozent auf circa 294 Millionen Euro (4,9 Milliarden Südafrikanische Rand). Der Konzernerlös legte um 13 Prozent auf 52,2 Milliarden Rand zu.

Mohammed Akoojee, Group CEO bei Imperial, zeigte sich zufrieden. Die hervorragenden Ergebnisse würden die Restrukturierungsmaßnahmen wiederspiegeln, die das Unternehmen unternommen habe, um Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Die Zahlen für alle drei Geschäftsbereiche – nämlich Marktzugang nach Afrika (Market Access), Logistik in Afrika (Logistics Africa) und Logistik in Europa (Logistics International) – fallen insgesamt positiv aus. Besonders gut hat dabei die Logistik in Europa abgeschnitten. Dort seien Umsatz- und Betriebsergebnis um 10 Prozent gewachsen (in Euro).

Das Geschäftsjahr 2020/2021 ist voraussichtlich das letzte volle Geschäftsjahr für Imperial Logistics als eigenständiges Unternehmen. Anfang Juli wurde bekannt, dass DP World die Südafrikaner übernehmen will. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.