-- Anzeige --

ID Logistics und Volkswagen erneuern Zusammenarbeit

ID Logistics arbeitet bereits seit Juli 2009 für Volkswagen
© Foto: ID Logistics

Der Kontraktdienstleister ID Logistics wird im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Volkswagen ein Logistikzentrum in Nordspanien betreuen.


Datum:
18.04.2019
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Orgon (Frankreich). Der internationale Kontraktdienstleister ID Logistics hat am 17. April mit Volkswagen Navarra eine Vereinbarung für die weitere Zusammenarbeit eines „Montage-Supermarktes“ in Nordspanien getroffen. ID Logistics arbeitet bereits seit dem Start des Modells Volkswagen Polo A05 im Juli 2009 für Volkswagen. Der „Montage-Supermarkt“ ist ein Referenzprojekt in der Logistik des Werks in Navarra und wurde fortlaufend angepasst. Dazu zählen unter anderem Neuerungen bei den hergestellten Modelle mit entsprechenden Auswirkungen auf die Produktion, Konsolidierung der neuesten Systeme, Unterstützung bei der Kommissionierung und bei der Einführung von fahrerlosen Fahrzeugen für den Transport von Materialien innerhalb des Werks bis zur Endmontage.

Durch den neuen Vertragsabschluss wird ID Logistics ein 18.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum betreuen, in dem hochrotierende Teile und reduzierte Lagerbestände gemanagt werden. Dieser betriebsinterne Ablauf umfasst das Entladen von Lkw sowie den Empfang und die Standortpositionierung der Ware. Bei ID Logistics geht man davon aus, dass mehr als eine halbe Million Pakete das Logistikzentrum pro Jahr erreichen werden. Vor Ort leitet der Betreiber die einzelnen Bestandteile zu den verschiedenen Vorbereitungslinien weiter, zu denen Vormontage-, Transfer- und Sequenzierungsprozesse unterschiedlicher Teilefamilien zählen. Anschließend werden die vorbereiteten Teile sowie weitere Materialien, die direkt zum Band gelangen sollen, abtransportiert und der Endmontage zugeführt.

ID Logistics verfügt über ein Logistikzentrum für die Vormontage und Sequenzierung von Materialien, das 200 Meter vom Volkswagen-Werk in Navarra entfernt liegt. Die ID Logistics Group ist ein internationaler Kontraktlogistikdienstleister mit über 300 Standorten mit insgesamt 5,5 Millionen Quadratmetern Lagerfläche in 18 Ländern in Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.