-- Anzeige --

IAA 2010: Elektro-Fahrzeuge – die Stars der Messe

Renault Kangoo Rapid Z.E.: Reichweite der Batterie 160 Kilometer, Leistung 60 PS, Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
© Foto: VR/Andre Kranke

Obwohl Elektrofahrzeuge eine geringere Reichweite haben und teurer sind als normale Fahrzeuge, sind sie die Stars der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge


Datum:
23.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hannover. Eigentlich steht die Nutzfahrzeugbranche noch ganz am Anfang beim Angebot von Batterie-elektrischen Lastwagen. Fahrzeuge finden sich auch nur bei leichten Nutzfahrzeugen. Aber auch hier sind die Reichweiten mit rund 100 bis 150 Kilometern relativ gering, die Ladezeiten mit sechs bis acht Stunden recht lang und eine Anschaffung mit fast eineinhalb bis doppelt so hohen Kosten in der Regel nicht wirtschaftlich.

Dennoch sind die Elektrofahrzeuge die Stars der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Hannover. Fast bei jedem Transporter-Aussteller der diesjährigen IAA steht ein Stromer im Mittelpunkt der Präsentation. Das Interesse der Besucher ist hoch. Jeder möchte wissen, wie ein Auto ohne Diesel aussieht, betankt wird und sich fährt. Die VerkehrsRundschau-Redaktion hat Ihnen die wichtigsten Elektro-Modelle der IAA hier zusammengestellt. (ak)


IAA 2010: Elektro-Fahrzeuge

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.