-- Anzeige --

HHLA-Vorsitzende Titzrath ist neue Präsidentin des Verbands der Seehafenbetriebe

Angela Titzrath übernimmt einen neuen Posten
© Foto: HHLA/Nele Martensen

Die Chefin der Hamburger Hafen und Logistik AG übernimmt damit die Nachfolge von Frank Dreese, Chef der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft.


Datum:
17.11.2022
Autor:
Stephanie Noll/dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Vorsitzende des Hamburger Hafenlogistikers HHLA, Angela Titzrath, ist neue Präsidentin des Zentralverbands der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS). Eine Mitgliederversammlung machte die 56-Jährige am Mittwoch in Hamburg zum Nachfolger von Frank Dreeke, der nach sechs Jahren im Amt nicht mehr antrat, wie der Verband am Donnerstag mitteilte.

Dreeke, Chef der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft (BLG Logistics), bleibe dem Verband jedoch als Präsidiumsmitglied erhalten. Neuer Vizepräsident sei Prof. Sebastian Jürgens von der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH.

Der Zentralverband fungiert als Bundesverband der 155 am Seegüterumschlag beteiligten Hafenbetriebe in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Er vertritt die gemeinsamen wirtschafts-, gewerbe-, sozial- und tarifpolitischen Interessen der Unternehmen. Außerdem schließt er für seine tarifgebundenen Mitglieder Tarifverträge für mehr als 12.000 Hafenarbeiter ab. (sn/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.