-- Anzeige --

Hermann will auch Stickoxide bei Pkw und Lkw messen

02.01.2020 10:53 Uhr
Hermann will auch Stickoxide bei Pkw und Lkw messen
Baden-Württembergs Verkehrsminister Hermann will eine Weiterentwicklung der Abgasuntersuchung von Pkw und Lkw
© Foto: Sebastian Gollnow/dpa/picture-alliance

Baden-Württembergs Verkehrsminister hat sich vor dem Jahreswechsel dafür ausgesprochen, im Zuge der Hauptuntersuchung von Fahrzeugen auch deren Stickoxidausstoß zu überprüfen.

-- Anzeige --

Stuttgart. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, im Zuge der Hauptuntersuchung von Fahrzeugen auch deren Stickoxidausstoß zu überprüfen. Derzeit sei die Messung der Emissionen am Endrohr nicht Bestandteil, sagte Hermann am Freitag in Stuttgart. „Wir befürworten es, dass dies bei der Weiterentwicklung der Abgasuntersuchung (AU) in das Prüfprogramm aufgenommen wird.“

Das zuständige Bundesverkehrsministerium in Berlin habe angekündigt, dass ab 2021 eine Verbesserung der AU eingeführt werden und in diesem Zuge auch die Messung der Stickoxid-Emissionen untersucht werden solle. Zuerst hatten die „Stuttgarter Nachrichten“ darüber berichtet.

Hermann sagte, die Auswirkungen einer solchen Maßnahme auf die Luftqualität lasse sich nicht genau beziffern, jedoch werde es sich auf jeden Fall um einen positiven Beitrag handeln. (dpa/ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Baden-Württemberg

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Operations Manager (m/w/d)

Mannheim;Köln;Neuwied;Polch;Köln;Mannheim

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.