-- Anzeige --

Hapag-Lloyd macht Bogen um Rotterdam

Hapag-Loyd meidet in den nächsten Wochen den Rotterdamer Hafen
© Foto: DB / dpa / picture-alliance

Aufgrund der anhaltenden Überlastungssituation im Hafen von Rotterdam hat sich die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd entschlossen, den Rotterdam-Anlauf seiner in Richtung Asien verkehrenden Schiffe auf dem Fernost-Loop 4 für sieben Wochen auszusetzen.

-- Anzeige --

Hamburg. Bis Kalenderwoche 32 will die Reederei Hapag-Lloyd den Rotterdam-Anlauf  seiner in Richtung Asien verkehrenden Schiffe auf dem Fernost-Loop 4 stoppen. Schiffe auf den Fernost-Loops 2 und 8 laufen nach wie vor Rotterdam an. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.