-- Anzeige --

Hamburger Buss-Gruppe eröffnet holländischen Hafenstützpunkt

Beim Bau von Offshore-Windparks müssen große Teile bewegt werden
© Foto: Buss Port Logistics

Der Umschlagterminal auf der holländischen Seite der Emsmündung dient als Stützpunkt zum Aufbau von Offshore-Windanlagen.


Datum:
17.06.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eemshaven. Das Hamburger Hafenunternehmen Buss Port Logistics und sein niederländischer Partner Uniteam eröffneten am Freitag mit dem Orange Blue Terminal im holländischen Eemshaven eine neue Basis für die Logistik der deutschen Offshore-Windparks in der Nordsee.

Mit einer Bauzeit von nicht ganz zwei Jahren wurde das Terminal in Eemshaven auf der holländischen Seite der Emsmündung planmäßig fertiggestellt. „Die Entscheidung, ein Terminal in den Niederlanden aufzubauen, war goldrichtig“, sagte Heinrich Ahlers, einer der beiden Geschäftsführer der Hamburger Buss Port Logistics, anlässlich der Eröffnung am vergangenen Freitag. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit den niederländischen Behörden und Groningen Seaports sei in kurzer Zeit ein vollfunktionsfähiger Betrieb auf der über 20 Hektar großen Fläche für die Offshore-Wind-Logistik entstanden.

Die Nordsee-Nähe begründe den entscheidenden Wettbewerbsvorteil für den Standort Eemshaven: So brauchen die teuren Spezialschiffe zur Versorgung der Plattformen nur eine kurze Revierfahrt. Hinzu komme, dass keine Schleusen den Transport der riesigen Montageteile behinderten. Partner für den Windenergieteil ist der Offshore Windkraftanlagenhersteller Areva. Erstes Projekt ist der Trianel Windpark, 45 Kilometer vor der Nordseeinsel Borkum gelegen; dorthin liefert Areva 40 Anlagen mit je 5 Megawatt. (cfd)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.