-- Anzeige --

Geräuschloser Mehrwert

TÜV SÜD bietet ein großes Netzwerk an Sachverständigen und Experten für sämtliche Sonderlösungen

Ein Schaden bedeutet Ärger. TÜV SÜD hat daher für die Nfz-Branche ein breites Spektrum an Services fürs Schadenmanagement im Portfolio - individuell anpassbar. Marco Schmickler, Geschäftsleitung Auto Partner und Leiter Serviceline Schaden & Wert bei der TÜV SÜD Division Mobility, kennt die Details.


Datum:
21.12.2021

-- Anzeige --

Was macht das Schadenmanagement bei Nfz so besonders?

Marco Schmickler: Im Gegensatz zu Pkwsind Nfz-Flotten häufig international unterwegs, sodass Schäden auch im Ausland passieren können. Das erfordert Flexibilität. Außerdem sind Nfz Arbeitsgeräte, die rollen müssen, Instandhaltung und Reparatur müssen zügig ablaufen - Zeit ist Geld. Und schließlich braucht es Experten, die sich nicht nur mit der Standard-Zugmaschine auskennen, sondern auch mit sämtlichen Sonderlösungen: von Baumaschinen über Mehrzonen-Kühlaufliegern bis hin zu Ladekränen oder sonstigen An- oder Aufbauten.

Was bietet TÜV SÜD im Bereich Schadenmanagement?

Schmickler: TÜV SÜD hat die Anforderungen einer Nfz-Flotte und aller in einer Schadenprozesskette Beteiligten analysiert und festgestellt: Der Bedarf an Unterstützung im Schadenfall ist sehr unterschiedlich. Also haben wir ein modulares Konzept mit verschiedenen…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.