-- Anzeige --

FUMO bietet Selbsttest zur Rechtssicherheit

31.05.2017 09:21 Uhr
FUMO bietet Selbsttest zur Rechtssicherheit
Der FUMO-Auditor verschafft im Selbst-Test einen schnellen Überblick über die eigene Rechtssicherheit
© Foto: FUMO

Das neue Werkzeug des Fuhrpark- und Compliance-Managementsystems weist auf Mängel hin und liefert konkrete Handlungsempfehlungen.

-- Anzeige --

Dornstadt. Das webbasierte Fuhrpark- und Compliance-Managementsystem FUMO bringt einen neuen Dienst an den Start. Ab Juli steht den Anwendern mit dem neu entwickelten FUMO Auditor ein Werkzeug zur Verfügung, das die Durchführung von interner Audits zum Test und zur Bewertung der eigenen Rechtssicherheit innerhalb der Transportlogistik ermöglicht. Gibt es Mängel, weist der FUMO Auditor den Anwender unmittelbar darauf hin. Außerdem legt er die betreffenden Gesetzesgrundlagen dar und liefert Lösungen in Form von konkreten Handlungsempfehlungen.

Darüber hinaus dient der Auditor bei Bedarf als Vorbereitung für eins der drei externen Audits, die FUMO Solutions unter den Namen FUMO Compliant Carrier, FUMO Compliant Shipper und FUMO Compliant 4PL auf Wunsch anbietet. Die Lösungen richten sich gezielt an Logistikdienstleister mit und ohne eigenen Fuhrpark Transportdienstleister, Werkverkehrsunternehmen und Verlader. Bestandene Audits werden beurkundet und auf der FUMO-Plattform für Geschäftspartner kenntlich gemacht.

Der FUMO Auditor bietet alle Inhalte der Audits mit insgesamt 500 Prüffragen rund um die Fuhrparkhalter- und Verladerhaftung inklusive der dazugehörigen Gesetze und Gesetzestexte. Ein Punkte- und Bewertungssystem verschafft Klarheit über den Grad der bestehenden Rechtssicherheit. Außerdem gibt das System konkrete Handlungsempfehlungen. Alle Inhalte des FUMO Auditors werden regelmäßig geprüft und aktualisiert, betont das Unternehmen. Damit dienen sie zugleich als digitales Regel- und Nachschlagewerk.

Lösung speziell für Akteure der Transportbranche

Der FUMO Auditor ist das jüngste Modul des Compliance-Management-Systems FUMO, das im Jahr 2008 ursprünglich als reine Fuhrparkmonitoring-Software programmiert wurde. Entwickelt und gepflegt wird es vom System-Dienstleister für rechtssichere Transportlogistik FUMO Solutions mit Sitz in Dornstadt, der seit April 2017 zur Springer Fachmedien München gehört, in der auch die VerkehrsRundschau erscheint. Das Besondere an der Lösung ist, dass sie speziell auf alle Akteure der Transportbranche zugeschnitten ist. FUMO gibt Verladern, Speditionen und Fuhrparkhaltern Transparenz bei den gesetzlichen Vorgaben in der Transportbeauftragung und minimiert die Risiken der Verlader- und Fuhrparkhalterhaftung.

FUMO ist modular aufgebaut und besteht neben dem FUMO Monitor aus dem FUMO-Profile zur öffentlichen Präsentation der Spedition sowie dem FUMO-Cockpit für Verlader. Jedes Modul verfügt dabei über ein interaktives und übersichtliches Ampelsystem. Abonnenten der VerkehrsRundschau erhalten das FUMO-Profile in der Standardausführung ein halbes Jahr gratis. Wer sich als Spediteur registriert, erhält kostenfrei einen Vertrag über sechs Monate, der danach automatisch und ohne Kündigung ausläuft. Weitere Informationen finden Sie auf unserem Profi-Portal VerkehrRundschau plus im Bereich Recht. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Speditionssoftware

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

Lead Buyer Rohstoffe (m/w/d)

Nürnberg;Nürnberg

Branch Manager (m/w/d) Business Development

Gernsheim;Stuttgart;Stuttgart;Vaihingen an der Enz;Stuttgart

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.