-- Anzeige --

Führungswechsel bei Kühne + Nagel

Der Verwaltungsrat ernannte Klaus-Michael Kühne zum Ehrenpräsidenten von Kühne + Nagel International 
© Foto: LI

Klaus-Michael Kühne übergibt Verwaltungsratspräsidium an seinen Nachfolger Karl Gernandt


Datum:
10.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schindellegi. Karl Gernandt ist neuer Verwaltungsratpräsident bei Kühne + Nagel. Erwartungsgemäß folgte der Verwaltungsrat der Empfehlung von Klaus-Michael Kühne, Karl Gernandt zum Präsidenten des Verwaltungsrats zu wählen. Kühne hatte bereits im Jahr 2008 angekündigt, dass Gernandt ihm in wichtigen Funktionen seines Interessenbereichs, dem sowohl die Kühne Holding AG, Mehrheitsgesellschafterin der Kühne + Nagel International AG, als auch die Kühne-Stiftung angehören, nachfolgen soll.

„Nachdem es gelungen ist, die Kühne + Nagel-Gruppe fest im Kreise der weltweit führenden Logistikunternehmen zu platzieren, und sie sich auf Erfolgs- und ambitioniertem Wachstumskurs befindet, möchte ich einen weiteren Teil meiner Verantwortlichkeiten in jüngere Hände legen", sagte Klaus-Michael Kühne. „Ich bin überzeugt, dass mit Karl Gernandt an der Spitze des Unternehmens Stabilität und Kontinuität für die weitere Entwicklung gewährleistet sind." Kühne bleibt als Mehrheitsgesellschafter seinem Unternehmen als einfaches Mitglied des Verwaltungsrats erhalten.

Der Verwaltungsrat ernannte Klaus-Michael Kühne zum Ehrenpräsidenten der Kühne + Nagel International AG. Er bleibt auch Mitglied des Personalausschusses, hat aber dessen Leitung an Jörg Wolle abgegeben. Gleichzeitig gibt Kühne + Nagel heute bekannt, dass das Geschäftsleitungsmitglied Peter Ulber das Unternehmen verlässt. Ulber habe sich aus persönlichen Gründen entschieden, seinen zum Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.