-- Anzeige --

Energiekosten: Unternehmen sehen Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr

Wegen der hohen Energiepreise fürchten viele Unternehmen um ihre Wettbewerbsfähigkeit
© Foto: ollo/ iStock

Die hohen Energiepreise setzen die Unternehmen zusehends unter Druck, laut dem Hessischen Industrie- und Handelskammertag sind Einsparmöglichkeiten begrenzt.


Datum:
26.08.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wegen der hohen Gas- und Strompreise fürchtet knapp die Hälfte der hessischen Unternehmen einer Branchenumfrage zufolge um ihre Wettbewerbsfähigkeit. Das geht nach Angaben des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK) in Wiesbaden aus einer Vorabauswertung des Energiewendebarometers hervor. Demnach stelle etwa jeder vierte Betrieb vorgesehene Investitionen in Wertschöpfung oder Klimaschutz zurück. An der Befragung hätten sich mehr als 350 Betriebe beteiligt.

HIHK-Vizepräsident Christian Gastl nannte die Ergebnisse „besorgniserregend“. Sie verdeutlichten, dass verlässliche und bezahlbare Energie die Grundlage für erfolgreiches Wirtschaften und Investitionen in den Klimaschutz seien. „Schon in den zurückliegenden Jahren hat die deutsche Wirtschaft große Anstrengungen zur Einsparung von Gas- und Ölverbrauch unternommen“, erklärte der Präsident der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, Jörg Ludwig Jordan. „Daher besteht jetzt in der Krise nicht mehr viel Spielraum, in den Produktionsprozessen einzusparen.“ Ein relevanter Hebel sei die vorübergehende Absenkung der Temperaturen in den Betriebsräumen, die in Abstimmung mit der Belegschaft sicher vielerorts möglich sei. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.