-- Anzeige --

Eigener Windpark versorgt Gebrüder Weiss mit Strom

Der Windpark soll den kompletten Energiebedarf des Unternehmens decken
© Foto: imago/imagebroker

Der Logistikkonzern hat seinen eigenen Windparkr gekauft


Datum:
05.07.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lauterach. Der Konzern Gebrüder Weiss hat im Juni einen Windpark in Norddeutschland erworben. Das teilte das Logistikunternehmen kürzlich mit. Der Kauf sei rückdatiert zum 1. April 2011 erfolgt.

Der Park besteht nach Konzernangaben aus vier Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von je zwei Megawatt. Die Anlagen seien seit Jahresbeginn in Betrieb. Pro Jahr würden 20 Gigawattstunden Strom produziert. Vorstandsmitglied Wolfram Senger-Weiss sagte, damit könne der Konzern seinen Energiebedarf mehr als decken.

Das Unternehmen möchte sich so gegen steigende Energiepreise absichern. Durch den Windpark würden pro Jahr rund 12.000 Tonnen CO2 eingespart. Über den Kaufpreis, den der Konzern in den Windpark investiert hat, sei Stillschweigen vereinbart worden. (nck)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.