-- Anzeige --

Edeka Minden-Hannover automatisiert die Stammdatenpflege

27.04.2009 17:05 Uhr
Edeka Minden-Hannover automatisiert die Stammdatenpflege
Einkaufswagen von Edeka
© Foto: Edeka

Edeka Minden-Hannover nutzt Business-Process-Management-Lösung für Datenerfassung und Qualitätssicherung

-- Anzeige --

Berlin. Edeka Minden-Hannover, die größte der sieben regionalen Handelsgesellschaften der Edeka Gruppe, automatisiert mit Hilfe der Inubit BPM-Suite (Business Process Management) ihre Stammdatenpflege. „Da zahlreiche Tätigkeiten innerhalb der Prozesskette wegfallen oder sich verlagerten und wir jetzt umfangreiche Plausibilitätsprüfungen schon vor Übernahme in unser ERP-System durchführen, erreichen wir eine deutliche Steigerung der Datenqualität“, sagt Maik Behnke, Abteilungsleiter Konzernprozessmanagement, Edeka Minden-Hannover. „Es ist uns gelungen“, fährt Behnke fort, „den Zeitaufwand für die Erfassung von Artikelneuanlagen zu halbieren, und den Fokus noch mehr auf die Qualitätssicherung der Daten zu legen. Durch die papierlose Kommunikation in dem nun medienbruchfreien Prozess entfallen zudem etwa 300.000 Seiten Papier.“ Die BPM-Suite des Berliner Softwareunternehmens Inubit fungiert als zentrale Prozesssteuerungsschicht. Mitarbeiter interagieren mittels eines webbasierten Portals, das fachliche Rollen, Benutzer, Rollenzuordnungen und flexible Oberflächen bereitstellt. Über die individuell konfigurierbaren Systemkonnektoren der BPM-Suite wurden SAP, die WebService-Schnittstelle des externen Stammdatenproviders Sinfos/SA2, der E-Mail-Server, ein File-Share-System für Microsoft Excel und eine externe Oracle-Datenbank für das Reporting miteinander verbunden Vor dem Beginn des Projektes investierte Edeka Minden-Hannover erheblichen Aufwand in die manuelle Stammdatenpflege. Die Erfassung verteilte sich auf mehrere Abteilungen und verschiedene Dokumente, die immer wieder per Hand zusammengeführt werden mussten. Eine frühzeitige Validierung der Inhalte fehlte ebenso wie eine Auswertbarkeit der Vorgänge. (pi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Edeka

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.