-- Anzeige --

DSV: „Wir wollen weg vom Papier“

Setzt auf straffere Prozesse im Landverkehr dank Digitalisierung: Peter Fog-Petersen, Chef von DSV Road in der Region Deutschland/Österreich/Schweiz (DACH)
© Foto: DSV

Peter Fog-Petersen, Chef von DSV Road in der Region DACH, strebt im Landverkehr die End-to-End-Digitalisierung an. Was das für seine Auftraggeber, Transportpartner und Mitarbeiter heißt, und was sich für sie ändert, sagt er im Interview.


Datum:
08.09.2022
Autor:
Eva Hassa
Lesezeit: 
4 min

-- Anzeige --

Sie sind Executive Vice Präsident bei DSV Global Transport and Logistics und verantworten dort das Road-Geschäft für Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH). Macht Ihnen das im Moment noch Spaß?

Ja, unbedingt! Warum fragen Sie?

Erst Corona, dann die angespannten Lieferketten, der Ukraine-Krieg und jetzt die explodierenden Kosten. . . Das bedeutet für die Logistik Dauerstress.

Sorgen machen mir vor allem die infrastrukturellen Probleme – bedingt durch die Pandemie. Erst kam es dadurch zu Bottle-Necks in Fernost, dann in den USA, und jetzt bekommen wir auch in Europa die Effekte der Bottle-Necks zu spüren. Dazu kommen aktuell die Streiks in den deutschen Häfen. Problem ist, dass sich dadurch der Warenverkehr staut, nicht mehr korrekt abfließen kann, und wir unsere Kunden deshalb nicht mehr gut betreuen können. Denn als Dienstleister wollen wir sie ja darüber informieren, was wann…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --

Noch kein Abonnent und neugierig?

Dann testen Sie jetzt VerkehrsRundschau plus unverbindlich 2 Montate lang und überzeugen Sie sich von unserem Profiportal! Das Kennenlern-Angebot läuft automatisch aus.


ARTIKEL TEILEN MIT



-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.