-- Anzeige --

DSV Air & Sea Projects transportiert Nordex Rotorblätter

Verladung von Rotorblättern für Windkraftanlagen im Seehafen Rostock
© Foto: Nordex

DSV hat einen Jahresvertrag mit Anlagenhersteller Nordex abgeschlossen. Es geht um den Transport von Rotorblättern aus der Türkei nach Deutschland und Finnland.


Datum:
12.03.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bremen. Der Logistikdienstleister DSV Air & Sea Projects übernimmt im Rahmen eines Jahresvertrages mit dem Windenergieanlagen-Hersteller Nordex ab sofort den Transport von Rotorblättern aus der türkischen Hafenstadt Izmir nach Deutschland und Finnland. Das teilte das Unternehmen DSV mit. Die komplette Transportabwicklung für 2015 umfasst laut DSV ein Volumen von rund 150 Rotorblättern. Die erste Verschiffung soll noch im März stattfinden – mit der Verschiffung der ersten acht Sätze á 24 Rotorblätter in die Zielhäfen Bremen, Rostock und Kemi, Finnland. Die drei Destinationen dienen als Umschlagsplätze, von denen aus die Ware ihren jeweiligen regionalen Bestimmungsort erreicht. Der Windkraftanlagenhersteller Nordex ist bereits Kunde von DSV und hat unter anderem bereits Charteraufträge für Frankreich, China und die USA abgeschlossen. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.