-- Anzeige --

DP World startet globales Speditionsnetzwerk

22.03.2024 14:43 Uhr | Lesezeit: 4 min
Smartphone mit DP World Logo vor Display im Hintergrund
DP World weitet sein Speditionsangebot aus und bietet Kunden mehr Ausfallsicherheit 
© Foto: photo for everything-stock.adobe.com

Wegen zunehmender Störungen des Welthandels durch Klimawandel, geopolitische und makroökonomische Herausforderungen, versucht DP World mit einer neuen Initiative Strategien zu entwickeln, um ihre Lieferketten widerstandsfähiger zu machen.

-- Anzeige --

DP World betreibt jetzt 100 Niederlassungen, die in den letzten acht Monaten eröffnet wurden. Kürzlich wurde das jüngste in einer Reihe von mehr als 100 Speditionsbüros auf der ganzen Welt eingeweiht und damit eine  Erweiterung vorgenommen, die darauf abzielt, Kunden bei der Navigation durch die Komplexität des globalen Handels zu unterstützen. Als Reaktion auf die zunehmenden Störungen des Welthandels durch den Klimawandel, geopolitische und makroökonomische Herausforderungen hat DP World eine Initiative gestartet, um sein Engagement für seine Kunden zu verstärken.

DP World weitet sein Speditionsangebot aus

In den Büros sind schon 1000 Mitarbeiter beschäftigt, die zu dem bereits 108.000 Mitarbeiter zählenden Team von DP World hinzukommen. Es wird erwartet, dass dieses Team in den nächsten 12 Monaten erheblich wächst und dazu beiträgt, dass jedes Jahr mehr als 10 Prozent des Welthandels bewegt werden. Angetrieben durch die weltweiten Handelsunterbrechungen setzen die Unternehmen jetzt auf dynamische Strategien, um ihre Lieferketten widerstandsfähiger zu machen, so die Studie von Economist Impact. Das traditionelle Asset-Light-Speditionsmodell, bei dem die Fracht über Dritte befördert wird, hat sich als anfällig für Störungen an wichtigen Engpässen erwiesen und kann sich auf die Bestands- und Erfüllungsplanung von Unternehmen und ihren Kunden auswirken. Da die Unternehmen mehr Kontrolle über ihre Lieferketten anstreben, kommt die Expansion von DP World zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die globale Logistik- und Lieferkettenbranche. Durch die Ausweitung seines Speditionsangebots mit Schwerpunkt auf Luft- und Seefracht wird DP World seinen "Werkzeugkasten" an Dienstleistungen oder Fähigkeiten einsetzen, der sich aus Häfen, Terminals, Lagerhäusern, Lastwagen, Schienen- und Schifffahrtsdiensten zusammensetzt, um die Kontrolle und Widerstandsfähigkeit zu erhöhen, unterstützt durch firmeneigene digitale Technologie, und gleichzeitig mit ergänzenden Partnern in der gesamten Lieferkette zusammenarbeiten, um die Effizienz zu steigern.

DP Worlds Netzwerk

Miami ist die jüngste Niederlassung, die ihre Pforten öffnet. DP World baut damit sein umfassendes Netzwerk an Hafenanlagen und Fachwissen in den Bereichen Häfen, Lkw-Transport, Luft- und Seefracht, Zoll und Lagerhaltung aus, das sich über 430 Geschäftseinheiten in 86 Ländern erstreckt. Beat Simon, kaufmännischer Konzerleiter, Logistics bei DP World, sagte: "Unsere Expansion in der Spedition ergänzt unsere End-to-End-Lösungen und Fähigkeiten in der Lieferkette. Unser Ansatz soll den Kunden mehr Transparenz und Kontrolle ermöglichen und ihnen das Vertrauen geben, auf dem heutigen globalen Markt zu handeln.  Mit dem weiteren Ausbau unserer Speditionspräsenz bauen wir ein Netzwerk auf, das mehr als 90 Prozent des Welthandels abdecken wird."

Der wachsende Service umfasst derzeit das Auftrags- und Herkunftsmanagement, die Hafenabwicklung und das Frachtmanagement für See- und Luftfracht sowie Dienstleistungen am Bestimmungsort, wie beispielsweise Zoll-, Transport-, Logistik-, Direktlieferungs-, Dekonsolidierungs- und Zolleinlagerungsdienste. Darüber hinaus bietet DP World viele Mehrwertdiensten an, wie beispielsweise eingebettete Handelsfinanzierungen, rohstoffspezifische Dienstleistungen, Autos in Containern, Umschlagplätze oder moderne Hubs. Der Zugriff erfolgt über ein einziges digitales Fenster, das von einem integrierten Global Services Centre unterstützt wird, das Back-End-Prozesse zentralisiert und aus über 500 IT-Spezialisten besteht. Über das digitale System können die Kunden ihre Waren in Echtzeit verfolgen und ihre Frachttransporte einfach verwalten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#DP World

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.