-- Anzeige --

Die Trucks rollen wieder: Der NFZ-Markt hat sich 2010 rasant erholt

2010 wurden in Deutschland fast 28.000 Sattelzugmaschinen und 237.000 LKW neuzugelassen
© Foto: MAN

Zwischen Januar und Dezember 2010 stiegen die Zulassungszahlen für LKW um gut 16 Prozent, die Verkäufe an Sattelzugmaschinen kletterten um fast 40 Prozent


Datum:
06.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Flensburg. Auf den Schock folgte die Erholung. Ein Jahr nachdem der Nutzfahrzeugmarkt quasi erodierte, melden sich die Käufer zurück. Nach den Zahlen des Kraftfahrt Bundesamtes (KBA) wurde im Jahr 2010 fast 28.000 Sattelzugmaschinen (SZM) und rund 237.000 LKW in Deutschland neuzugelassen. Dies bedeutet einen Absatzzuwachs von 39,7 beziehungsweise 15,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

2009 zählte die Behörde am Jahresende lediglich 20.000 neue SZM beziehungsweise knapp über 200.000 LKW. Auch nach der beachtlichen Jahresrallye ist der NFZ-Mark weit von alten Höhen entfernt. So niedrig wie das Niveau des Jahres 2010 zeigte sich das Geschäft mit LKW vor fünf Jahren. Der Markt für Sattelzugmaschinen meldete sogar letztmalig im Jahr 2003 ähnlich niedrige Jahreszahlen. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.