-- Anzeige --

DHL: Neues Frachtterminal im Rhein-Main-Gebiet

Im neu eröffneten Frachtterminal von DHL Freight in Erlensee sind rund 260 Mitarbeiter beschäftigt
© Foto: DHL Group

Mit einem neuen Frachtterminal in Erlensee bei Frankfurt reagiert DHL Freight auf die gestiegene Nachfrage nach Straßentransportleistungen.


Datum:
10.06.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

DHL Freight hat am Freitag, 10. Juni., in Erlensee im Rhein-Main Gebiet ein neues Terminal eröffnet. Die neue Umschlaganlage nahe Frankfurt am Main umfasst ein Crossdock-Terminal, ein Lager für Spezialchemie und allgemeine Produktionsstoffe sowie Büroflächen, die im sanierten, denkmalgeschützten Tower eines ehemaligen Fliegerhorstes entstanden sind. Der neue Standort ist günstig an den Autobahnknotenpunkten BAB 66 und 45 gelegen und nach Frankfurt am Main sind es nur etwa 25 km.

„Die Nachfrage nach Straßentransport und maßgeschneiderten Logistik-Dienstleistungen erfordert, dass wir unser Netzwerk stetig vergrößern. Mit dem neuen Standort in Erlensee als wichtigen Knotenpunkt im Raum Frankfurt am Main haben wir unsere Kapazitäten nochmals deutlich erweitert,“ sagte Thomas Vogel, CEO DHL Freight DACH, anlässlich der Eröffnung.

Mit der Eröffnung des neuen Terminals nimmt DHL Freight im Rahmen einer kürzlich geschlossenen Kooperationsvereinbarung mit Volvo Trucks auch zwei vollelektrische Lkw für den Nahverkehr in Betrieb. Die Elektro-Lkw werden vor allem zur Abholung und Auslieferung von Kundenwaren im Rhein-Main-Gebiet und somit im Nah- sowie Stadtverkehr eingesetzt. Bei einer Nutzlast von 16 Tonnen liegt die Reichweite laut DHL bei bis zu 250 Kilometern.

Rund 260 Mitarbeitende aus der Niederlassung von DHL Freight Maintal und von DHL Freight Euronet sind nach Erlensee umgezogen. Zudem soll die Anzahl der Mitarbeitenden kurz- bis mittelfristig auf rund 300 wachsen. Damit baut DHL Freight seine Kapazitäten in seinem europäischen Stückgutnetzwerk weiter aus und begegnet so der enorm hohen Nachfrage nach Transportlösungen im Straßengüterverkehr. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.