-- Anzeige --

Spatenstich für neuen DHL Freight-Standort

Den symbolischen Spatenstich nahmen Thomas Vogel, CEO DHL Freight DACH, Jürgen Roth, Oberbürgermeister Villingen-Schwenningen, Thomas Hilzinger, Niederlassungsleiter Schwarzwald, DHL Freight und Gunter Bosch, Area Manager Süd, DHL Freight vor
© Foto: DHL Freight

DHL Freight baut mit dem neuen Standort in Villingen-Schwenningen im Südwesten Baden-Württembergs sein Transportnetzwerk weiter aus.


Datum:
01.04.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Villingen-Schwenningen. Um auf die steigende Nachfrage seiner Kunden zu reagieren, stehen DHL Freight in Villingen-Schwenningen künftig Hallen- und Büroflächen von rund 5.780 Quadratmeter zur Verfügung. Das Unternehmen reagiert mit dem Neubeu nach eigenen Angaben auf die gestiegenen Anforderungen, um internationale und nationale Kunden mit individuellen Logistiklösungen und Transportmanagement im Straßentransport unterstützen zu können.

DHL Freight setzt auf Nachhaltigkeit

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsfahrplans hat sich DHL Freight als Teil von Deutsche Post DHL Group dazu verpflichtet, alle neuen Gebäude CO2-neutral zu gestalten. Der neue Standort entspreche daher modernsten Bau- und Umweltstandards. Klimatisiert werde das Gebäude mittels elektrischer Wärmepumpe. Außerdem wird der benötigte Strom für den Betrieb in Gänze aus erneuerbaren Energien gewonnen. Die Fertigstellung des neuen DHL Freight Terminals ist für September 2022 geplant.

Das Terminal in Villingen-Schwenningen sollen vor allem Kunden aus den Bereichen Automobilzulieferung, Medizintechnik und Maschinenbau anfahren. Mit insgesamt 26 Ladetoren sollen täglich rund 800 eingehende als auch ausgehende Sendungen aus den nationalen und internationalen Verkehren bearbeitet werden können. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.