-- Anzeige --

DHL Freight plant neues Frachtzentrum in Erlensee

DHL Freight will sich auf dem ehemaligen Flughafengelände in Frankfurt niederlassen
© Foto: Deutsche Post DHL

Die neue Umschlaganlage und das Lager sollen Mitte 2022 in Betrieb genommen werden. Teil des Konzepts ist ein denkmalgeschützter Tower des ehemaligen Flughafens Fliegerhorst.


Datum:
18.08.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. DHL Freight plant eine neue Umschlaganlage im Raum Frankfurt am Main, um die Effizienz und Servicequalität in seinem europäischem Netzwerk steigern zu können. Das Frachtzentrum soll auf dem ehemaligen Flughafengelände im Gewerbepark Fliegerhorst bei Erlensee entstehen. Das Konzept umfasst drei Gebäude: Ein Crossdock-Terminal, ein Lager für Spezialchemie und allgemeine Produktionsstoffe sowie Büroflächen, die größtenteils im dafür aufwendig sanierten, denkmalgeschützten Tower entstehen. Das rund 82.840 Quadratmeter umfassende Neubauprojekt entsteht nach modernsten Bau- und Umweltstandards.

Der neue Standort, ist günstig an den Autobahnknotenpunkten BAB 66 und 45 gelegen und auch nach Frankfurt am Main sind es nur etwa 25 km. Rund 260 Mitarbeitende aus der Niederlassung von DHL Freight Maintal und von DHL Freight Euronet werden nach Erlensee umziehen, zudem soll die Anzahl der Mitarbeitenden kurz- bis mittelfristig auf rund 300 wachsen. Damit baut DHL Freight weiter seine Kapazitäten in seinem europäischen Stückgutnetzwerk aus und begegnet so der enorm hohen Nachfrage nach Transportlösungen im Straßengüterverkehr. 

Der Spatenstich für das Projekt erfolgte Mitte August 2021, die Fertigstellung des Logistikzentrums ist für Mitte 2022 geplant. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.