-- Anzeige --

Frachtwachstum: Flughafen Hahn braucht mehr Personal

In Sachen Frachtaufkommen ist der Airport Frankfurt-Hahn gut ausgelastet
© Foto: Thomas Frey/dpa/picture-alliance

Der Flughafen Frankfurt-Hahn verzeichnet anhaltendes Wachstum beim Frachtaufkommen, im Juni betrug das Plus über elf Prozent. Nun sollen mehr Stellen geschaffen werden.


Datum:
16.08.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lautzenhausen. Der Flughafen Frankfurt-Hahn im Hunsrück sucht mehr Personal. „Wir werden zusätzliche zukunftsfähige Arbeitsplätze in allen Bereichen schaffen“, sagte Betriebsleiter Christoph Goetzmann der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Hahn sei demnach in der Pandemie der Flughafen in Deutschland mit den höchsten Zuwachsraten in der Fracht. „Unsere Mitarbeiter, insbesondere in der Flugzeugabfertigung, leisten Außerordentliches“, so Goetzmann.

11,2 Prozent mehr Fracht im Juni

Der einstige US-Fliegerhorst profitiert vom Boom des Online-Handels und von Container-Engpässen im Seeverkehr. Dem Flughafenverband ADV zufolge legte das Frachtaufkommen im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,2 Prozent auf 23.338 Tonnen zu. Im Juni 2019 hatte der Flughafen 12.184 Tonnen verbucht.

Dagegen liegt die Zahl der Passagiere immer noch deutlich unter dem Niveau vor der Pandemie. Die Zahl der Passagiere belief sich im Juni nach ADV-Zahlen auf 56.080. Das waren viel mehr als im Corona-Juni 2020. Im Juni 2019 vor dem Ausbruch der Seuche mit Reisebeschränkungen aber hatte der Flughafen noch 132.809 Passagiere registriert. (dpa/mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.