-- Anzeige --

Deutsches Marineschiff versenkt Piraten-Beiboote

Piratenschiff mit Beibooten im Schlepptau
© Foto: EU Navfor

Fregatte Niedersachsen greift Piraten vor Tansania an


Datum:
15.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Horn von Afrika. Während einer Routinepatrouille hat die deutsche Fregatte „Niedersachsen" vor Tansania zwei Piraten-Beiboote versenkt. Das teilte die Leitung der Anti-Piraten-Mission EU Navfor mit. Die unbemannten Beiboote, so genannte „Skiffs", wurden im Schlepptau von einem Piraten-Mutterschiff gezogen. Piratenattacken auf Handelsschiffe werden mit diesen stark motorisierten und wendigen Skiffs ausgeführt. Das Mutterschiff dient dabei nur als Operationsbasis.

Das Piratenschiff stand in Verdacht, an bewaffneten Angriffen beteiligt gewesen zu sein, teilte EU Navfor mit. Außerdem hätten die Soldaten der Niedersachsen Waffen an Bord des Schiffes entdeckt. Weil sich zu diesem Zeitpunkt mutmaßlich Geiseln an Bord befanden, wurde das Schiff nicht direkt angegriffen sondern nur die beiden Beiboote durch Beschuss unschädlich gemacht. Das Piratenschiff habe daraufhin den Kurs geändert und sei zurück in Richtung somalischer Küste gefahren. (diwi) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.