-- Anzeige --

DB Schenker: Großauftrag für Renault Trucks

30.08.2023 13:21 Uhr | Lesezeit: 3 min
Elektro-Lkw_Renault_Trucks
DB Schenker bekommt 53 Elektro-Lkw von Renault Trucks
© Foto: Renault Trucks

Der Logistiker erwirbt 53 Elektrofahrzeuge von Renault Trucks, die in den Niederlassungen von DB Schenker in Frankreich zum Einsatz kommen sollen.

-- Anzeige --

Der Auftrag über die Lieferung von 53 Renault Trucks E-Tech D für den Einsatz in Frankreich ist der bisher größte von DB Schenker in Frankreich. Der Auftrag folge auf mehrere Tests, die in französischen Niederlassungen durchgeführt wurden, so das Logistikunternehmen.

Schenker Frankreich erhält zunächst 50 elektrische Renault Trucks des Typs E-Tech D als 16-Tonner und drei E-Tech D als 19-Tonner. Die Fahrzeuge sollen von September 2023 an in den Niederlassungen eintreffen. Ihre Aufnahme in den Betrieb wird derzeit in 19 Metropolen mit der Installation der elektrischen Betankungsinfrastruktur vorbereitet und soll im März 2024 abgeschlossen sein.

Je nach den Anforderungen der Standorte werden die Fahrzeuge für Stadt-, Vorort- oder Regionalfahrten eingesetzt und können eine durchschnittliche Fahrleistung von 150 bis 200 Kilometer am Tag sicherstellen, so das Unternehmen. Die Reichweite der Fahrzeuge liege laut Hersteller im Schnitt bei 300 Kilometern.

Elektro-Lkw sind ein fester Bestandteil unseres Fahrzeugportfolios. Wir sorgen dafür, dass ihr Anteil kontinuierlich steigt. Die Einführung der neuen Renault Trucks ist ein weiterer Schritt zur Erreichung dieses ehrgeizigen Ziels“, sagte Frédéric Vallet, CEO Schenker Frankreich, der betonte: „Wir wollen weltweit führend in der grünen Logistik sein.“

Die Inbetriebnahme der Fahrzeuge bekräftige das Vorhaben von DB Schenker in Frankreich, seinen Fuhrpark auf nicht fossile Antriebe umzustellen. Ziel sei es, „die absoluten CO2-Emissionen im Straßenverkehr bis 2030 gegenüber 2021 um 50 Prozent zu senken“.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Einkauf (Non-Pharma)

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.