-- Anzeige --

Neues Bedienkonzept für die schweren Renault Lkw

26.06.2023 14:05 Uhr
Innenraumansicht des neuen Renault T High
Die Zentralinstrumente sich in den Renault-Lkw ab sofort digital ausgeführt
© Foto: Renault Trucks

Die Modelle T, T High sowie C und K werden ab sofort mit digitalen Cockpits ausgestattet, zudem legen die Franzosen in Sachen Assistenz nach.

-- Anzeige --

Auch bei Renault Trucks startet nun das Zeitalter digitaler Cockpits. In den schweren Baureihen T, T High, C und K sowie in den kommenden schweren Elektromodellen „E-Tech T“ und „E-Tech C“ weichen die bislang anlog gehaltenen Zentralinstrumente einem verstellbaren, digitalen 12-Zoll-Hauptdisplay. Zusätzlich zu diesem, gibt es in der Mittelkonsole zusätzlich einen neuen 9-Zoll-Multifunktions-Touchscreen. Letzterer ist laut Renault Trucks mit einer „Android-Auto-Oberfläche“ ausgestattet, die sich besonders intuitiv bedienen lassen soll. Hier sind unter anderem beispielsweise die Navigationsfunktionen untergebracht.

Alternativ lassen sich die Funktionen beider Display aber auch über die Lenkradtasten steuern, zudem können modernere Mobiltelefone kabellos per Induktion aufgeladen werden. Das Lenkrad selbst ist nun im unteren Bereich abgeflacht ausgeführt, Sitze und Armaturenbrett können alternativ in Leder, sowie in unterschiedlicher Farbgebung bestellt werden. Beibehalten hat der Hersteller lobenswerter Weise die Lenksäule mit ihrer dreiachseigen Verstellmimik, die unter anderem einen Neigungswinkel von bis zu 60 Grad erlaubt.

Ebenfalls nachgelegt wurde bei den Assistenzsystemen. Ab sofort lassen sich die Bilder von bis zu fünf Kameras auf dem Display in der Mittelkonsole darstellen und der Fahrer/die Fahrerin wird automatisch über den Reifendruck seines Zuges informiert, inklusive Warnfunktion im Falle eines Druckverlustes. Darüber hinaus nun bei Renault zu haben sind eine Warnfunktion bei Tempoüberschreitungen, zudem gibt es nun optional einen Fahrerairbag samt Gurtstraffern.

Roter Renault T High mit weißem Auflieger auf der Ladefläche
© Foto: Renault Trucks

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


Kurt Johannes Schneider

27.06.2023 - 16:54 Uhr

Ich bitte um Zusendung eines gedrucktes Exemplar für meine Werbung


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.