-- Anzeige --

DB Schenker erweitert Charterkapazitäten nach Südamerika

Charterflüge von DB Schenker gehen künftig auch nach Südamerika
© Foto: DB Schenker/Marc Wagener

DB Schenker bietet ab dieser Woche erstmals Charterflüge zwischen Europa und Südamerika an.


Datum:
09.08.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

DB Schenker bietet ab dieser Woche zusätzliche Charterkapazitäten über den Atlantik an. Wie der Logistikdienstleister meldet, starten die Flüge der neuen Verbindung in den Niederlanden und erreichen Brasilien nach zwei Zwischenlandungen in den USA. In Lateinamerika gibt es anschließend Direktverbindungen nach Argentinien und Chile. Der wöchentliche Frachtflug erweitert damit das interkontinentale Flugstreckennetz des Logistikers um 50 Tonnen zusätzliche Kapazitäten.

Jeden Sonntagabend startet der Frachtflug in Amsterdam, macht montags Zwischenstopps in New York City und Miama, bevor er noch am selben Tag Viracopos bei São Paulo erreicht. Von dort aus gibt es dienstags einen Direktanschluss nach Buenos Aires und mittwochs nach Santiago de Chile. Die neue transatlantische Verbindung wird mit Frachtjets vom Typ Boeing 767 betrieben. Die Zwischenlandung des Charterfluges in Miami soll Schenker-Kunden den Zugang zu zahlreichen weiteren Zielen der betreibenden Fluggesellschaft ermöglichen.

Nachfrage vor allem aus der Automobilindustrie

Für die ersten Flüge wurden laut Schenker bereits zahlreiche verschiedene Waren angemeldet, darunter viele Zuliefererprodukte für die Automobilindustrie. Auch temperatursensible Güter sowie Gefahrgut könnten auf Nachfrage befördert werden. Innerhalb Europas schließen die Flüge nahtlos an das Landverkehrsnetz von DB Schenker an.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.