-- Anzeige --

Daimler feiert erweitertes Lkw-Entwicklungs- und Test-Zentrum

Rund 20 Millionen Euro flossen in den Lkw-Rollenprüfstand für umfassende Tests von Mercedes-Benz Lkw in Echtzeit
© Foto: Uwe Anspach/dpa/picture-alliance

Daimler hat 70 Millionen Euro in sein erweitertes Entwicklungs- und Versuchszentrum für Lkw gesteckt. Der größte Teil ging dabei in das Kompetenzzentrum für die Entwicklungsarbeit von Fahrzeugen.


Datum:
09.01.2020
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wörth am Rhein. Mercedes-Benz Lkw hat gemeinsam mit Gästen anderthalb Jahre nach dem Spatenstich die Eröffnung des erweiterten Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) für Lkw in Wörth am Rhein gefeiert. Im Juni 2008 wurde das EVZ laut Daimler Trucks bewusst in unmittelbarer Nachbarschaft des Werks Wörth eröffnet, um eine sehr enge Zusammenarbeit mit der Produktion zu ermöglichen. Es spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung und Erprobung des vernetzten, automatisierten und elektrischen Fahrens.

Rund 50 Millionen Euro wurden dem Unternehmen zufolge in das Kompetenzzentrum in der Südpfalz für die Entwicklungsarbeit von Lkw investiert – unter anderem für ein neues Prüfstandgebäude für System- und Gesamtfahrzeugtests und ein Büro- und Werkstattgebäude. Zusätzliche rund 20 Millionen Euro flossen in den Lkw-Rollenprüfstand für umfassende Tests von Mercedes-Benz Lkw in Echtzeit. Die Anlage stellt einen weiteren Bestandteil des Mercedes-Benz Truck Testing Campus dar und wurde 2019 in Betrieb genommen. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.