-- Anzeige --

Continental-Reifen werden teurer

© Foto: Continental

Hersteller hebt Preise für Nutzfahrzeugreifen zum 1. November um fünf Prozent an / Hohe Kosten für Naturkautschuk als Grund


Datum:
29.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hannover. Nutzfahrzeugreifen von Continental werden zum 1. November um fünf Prozent teurer. Grund für die Preiserhöhung sind die aktuell hohen Preise für Naturkautschuk. "Eine Preiserhöhung ist für uns unumgänglich", sagt Herbert Mensching, Vertriebschef für das NFZ-Reifenersatzgeschäft in Europa, naher Osten und Afrika. Allerdings gebe Continental mit der anstehenden Preiserhöhung den bestehenden Kostendruck nicht in vollem Umfang an die Kunden weiter. Nutzfahrzeugreifen haben einen besonders hohen Naturkautschukanteil.

Continental beschäftigt derzeit rund 143.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Diese Woche hatte das Unternehmen bekannt gegeben, seine Aktivitäten in Russland auszubauen und mit NASTP, einem Tochterunternehmen des Mineralölkonzerns Tatneft,  einen Liefervertrag für Nutzfahrzeugreifen geschlossen zu haben. Dieser Vertrag sichert Continental die Lieferung von bis zu 200.000 Lkw-Reifen für den russischen Markt zu. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.