-- Anzeige --

BVL gibt Handlungsempfehlungen an die Politik

Die BVL gibt Handlungsempfehlungen an die Politik
© Foto: BVL

Die Bundesvereinigung sieht vor allem Potenzial bei Themen wie Infrastruktur, Digitalisierung und urbaner Logistik.


Datum:
17.11.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bremen. Post für die Abgeordneten des neuen Deutschen Bundestages: Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) hat ein Positionspapier formuliert, welches die Politiker über den Wirtschaftsbereich Logistik informiert - den mit 3,2 Millionen Arbeitnehmern drittgrößten Wirtschaftsbereich in Deutschland nach der Automobilwirtschaft und dem Handel.

„Logistik ist der Motor für wirtschaftliches Wachstum und den Arbeitsmarkt. Sie sichert unseren Wohlstand und trägt unmittelbar zum Erfolg aller Wirtschaftsbereiche bei. Ihr kommt damit auch eine große gesellschaftliche Verantwortung zu. Um dieser Verantwortung gerecht werden zu können, bedarf es zukunftssicherer Rahmenbedingungen“, heißt es. Die BVL hat in ihrem Positionspapier sechs Handlungsfelder beschrieben, in denen die Politik ihrer Meinung nach einen Unterschied machen kann:

  1. Der Wirtschaftsbereich Logistik insgesamt
  2. Infrastruktur
  3. Digitalisierung / Netzinfrastruktur
  4. Nachhaltigkeit / Antriebsarten
  5. Urbane Logistik
  6. Innovation / Logistikwissen nutzen

Thomas Wimmer, Vorstandsvorsitzender der BVL, sagt: „Wir sind davon überzeugt, dass die Herausforderungen an Wirtschaft, Gesellschaft und Politik nur gemeinsam und über alle Parteigrenzen hinweg gemeistert werden können, damit Deutschland erfolgreich und wettbewerbsfähig bleibt. Mit unserem Positionspapier laden wir die Mitglieder des Bundestages sowie die entsprechenden Ausschüsse und Ministerien zum Dialog ein."

>>>Das Positionspapier finden Sie hier.

(ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.