-- Anzeige --

Bremen will 500 Millionen Euro in seine Häfen investieren

26.05.2021 15:50 Uhr
Ingo Wagner/dpa/picture-alliance
Blick auf den Containerterminal in Bremerhaven
© Foto: Ingo Wagner/dpa/picture-alliance

Bremerhaven und Bremen sind nach Frachtumschlag die zweit- und drittgrößten deutschen Häfen hinter Hamburg. Die Investitionen sollen die Häfen fit für die Zukunft machen.

-- Anzeige --

Bremen. Das Bundesland Bremen will in den kommenden zehn Jahren eine halbe Milliarde Euro in die Infrastruktur seiner Häfen investieren. Das kündigte Bürgermeister Andreas Bovenschulte am Mittwoch bei einer Veranstaltung zur Weiterentwicklung der Häfen an. Der SPD-Politiker unterstrich die Bedeutung der maritimen Wirtschaft für das kleinste Bundesland: „Die Häfen sind für Bremen nicht alles, aber ohne Häfen ist alles nichts.“

Bremerhaven und Bremen sind nach Frachtumschlag die zweit- und drittgrößten deutschen Häfen hinter Hamburg. Bovenschulte sprach sich für die geplante Vertiefung der Außenweser aus, um die Erreichbarkeit von Bremerhaven für große Schiffe zu sichern.

Angesichts der Konkurrenz mit den Häfen Rotterdam und Antwerpen warb der Bürgermeister für einen Verbund der Häfen in der Deutschen Bucht. Hafensenatorin Claudia Schilling lässt bis 2022 unter öffentlicher Beteiligung ein Entwicklungskonzept für die Häfen erstellen, das bis in die 30er Jahre tragen soll. (dpa/ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Sammelgutausgang

Aschaffenburg;Aschaffenburg;Aschaffenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.