-- Anzeige --

BMDV und Allianz pro Schiene initiieren bundesweiten Tag der Schiene

Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr und Parlamentarische Staatssekretär, Michael Theurer, beteiligt sich am Tag der Schiene (hier zu Gast bei der VerkehrsRundschau-Gala 2022)
© Foto: VerkehrsRundschau/Tanja Huber und Jan Scheutzow

Bund, Länder, regionale Gebietskörperschaften sowie Verbände und Unternehmen der Schienenbranche den Tag der Schiene am 16. und 17. September gemeinsam aus.


Datum:
19.05.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Um die Klimafreundlichkeit, Zukunftsorientierung und Vielfalt der Branche sichtbar zu machen, rufen Bund, Länder, Kommunen sowie Verbände und Unternehmen erstmals bundesweit den Tag der Schiene aus. Am Nachmittag des 16. und am Vormittag des 17. September werden das Bundesministerium für Digitales und Verkehr gemeinsam mit den genannten Akteuren für die Chancen und die Notwendigkeit einer starken Schiene und Schienenbranche werben. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Aktionen soll die Vielfalt und Attraktivität der Branche vermittelt und die Schiene erlebbar gemacht werden

Aktion ist auch für angehende Fachkräfte

Der Beauftragte der Bundesregierung für den Schienenverkehr und Parlamentarische Staatssekretär, Michael Theurer: „Ich freue mich sehr, dass wir als BMDV dieses Jahr erstmalig und bundesweit gemeinsam mit den Ländern, regionalen Gebietskörperschaften sowie Verbänden und Unternehmen der Schienenbranche den Tag der Schiene begehen und mit vielen lokalen und regionalen Veranstaltungen für die Schiene begeistern. Wir möchten die Schiene für die gesamte Öffentlichkeit erlebbar machen und Berufseinsteigern sowie den unterschiedlichsten Fachkräften zeigen, wie vielfältig und zukunftsorientiert die Branche ist.“

Einblick auch in den Güterschienenverkehr

Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, stellvertretend für das Zukunftsbündnis Schiene: „Güterbahnen, Gleisbau, Hochgeschwindigkeitszüge – der Bahnverkehr hat viele Facetten. Im Alltag gibt es kaum Gelegenheit für den Blick hinter die Kulissen des faszinierenden Verkehrsmittels Bahn. Der Tag der Schiene wird jetzt deutschlandweit Eisenbahn zum Anfassen und neue Einblicke bieten. Wir freuen uns sehr auf die jährlichen Festtage der Schiene.“

Jeder kann sich beteiligen

Der Tag der Schiene lebt von vielen regionalen Veranstaltungen und Aktionen, die sich an die unterschiedlichsten Zielgruppen – Kunden, Fachkräfte, Schüler sowie Entscheider – richten. Alle Interessierten können sich über das Angebot einer Veranstaltung oder Aktion „rund um die Schiene“ sowie über Berichte und Informationen darüber beteiligen. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.