-- Anzeige --

Belgische Group Trans Wertz ist insolvent

Die auch in Deutschland tätige Group Trans Wertz wurde für insolvent erklärt
© Foto: Group Trans Wertz

Die belgische Group Trans Wertz wurde für insolvent erklärt, das Transportunternehmen war 2019 in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.


Datum:
25.06.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Herve. Ein Gericht in Lüttich hat das belgische Transportunternehmen Group Trans Wertz aus Herve östlich von Lüttich als insolvent erklärt. Ein noch im März gerichtlich angeordnetes Sanierungsverfahren hatte zuvor nicht mehr zur Rettung des auch in Deutschland tätigen Unternehmens geführt. Zuletzt standen der Group Trans Wertz noch 16 Fahrzeuge zur Verfügung.

Das aus einer Fusion von Transports Iwan Wertz in Verviers und Modema Express in Welkenraedt entstandene Unternehmen war 2019 in die roten Zahlen gerutscht, aus denen es in der Folge nicht mehr herauskam. Das Unternehmen war nach eigenen Angaben außer im Benelux-Raum vor allem in Nordfrankreich und im westdeutschen Raum aktiv, bot seine Dienstleistungen aber für Transporte in ganz Europa an.

Die Group Trans Wertz besaß neben dem eigenen Fuhrpark, der sowohl für Express-Fahrten als auch für Langstreckentransporte unterschiedlicher Ladungen ausgestattet war, noch eine eigene, 5000 Quadratmeter große Lagerhalle. Auch Logistikdienstleistungen und speziell die Erleichterung von Zollformalitäten gehörten nach Unternehmensangaben zum Angebot der Group Trans Wertz. (kw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.