-- Anzeige --

Bayerlein verlässt TÜV Süd

Manfred Bayerlein verlässt den TÜV Süd
© Foto: VR/Sebastian Bollig

Neuer Leiter des Strategischen Geschäftsfeldes Mobilität wird der 61-jährige Horst Schneider


Datum:
19.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Horst Schneider, 61, wird mit Wirkung zum 1. August 2010 in den Vorstand der TÜV Süd AG berufen und übernimmt dort die Leitung des Strategischen Geschäftsfeldes Mobilität. Schneider leitet seit 1995 als Geschäftsführer die TÜV Süd Auto Service GmbH. Schneider ist zudem Präsident der bayerischen Landesverkehrswacht, Vizepräsident der Deutschen Verkehrswacht und Vorstandsmitglied des Deutschen Verkehrssicherheitsrates.

Schneider ersetzt Manfred Bayerlein, der nach Unternehmensangaben auf eigenen Wunsch den TÜV Süd verlässt. Bayerlein war zum 1. Januar 2008 in den TÜV-Süd-Vorstand berufen worden. Zuvor war er fünf Jahre lang als Sprecher der Geschäftsführung der TÜV Süd Industrie Service für den Dienstleistungskonzern tätig. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.