-- Anzeige --

Bahn-Aufsichtsrat berät über möglichen Verkauf von Schenker

Der Aufsrichtsrat der DB will heute wieder über den Verkauf der Konzern-Tochter DB Schenker diskutieren
© Foto: Volker Emersleben/Deutsche Bahn

Den Verkaufserlös könnte die hoch verschuldete Bahn-Mutter aus Sicht mancher Fachleute gut gebrauchen. Auf der anderen Seite ist Schenker eine der wenigen Bahn-Töchter, die verlässlich hohe Gewinne einfahren konnte.


Datum:
15.12.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf einer Sitzung des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn am Donnerstag, 15. Dezember, wird es Kreisen zufolge auch um die Zukunft der Logistiktochter DB Schenker gehen. Ein Verkauf der finanzstarken Sparte wird schon seit Jahren diskutiert. Vor allem Grüne und FDP fordern, dass sich die Bahn stärker auf ihr Kerngeschäft, den Eisenbahnverkehr, konzentrieren soll. Als weltweit agierender Logistikkonzern wickelt Schenker viele Warentransporte auf der Straße und über die Luft ab.

Den Verkaufserlös könnte die hoch verschuldete Bahn-Mutter aus Sicht mancher Fachleute gut gebrauchen. Auf der anderen Seite ist Schenker eine der wenigen Bahn-Töchter, die verlässlich hohe Gewinne einfahren und die Konzernbilanz aufbessern. Insbesondere die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) sieht einen potenziellen Verkauf deshalb kritisch. Der frühere Gewerkschaftsvorsitzende Klaus-Dieter Hommel hatte den Plan noch Anfang September als "wirtschaftlichen Unsinn" bezeichnet.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.