-- Anzeige --

Baden-Württemberg: Speditionen sollen bei Arbeitszeiten betrogen haben

Arbeitszeit Erfassung
Neben den Verstößen gegen Arbeitszeitgesetze, werden den beiden Speditionen noch diverse andere Regelbrüche zur Last gelegt 
© Foto: Andrey Popov/Getty Images/iStockphotos

Zwei Betrieben aus Offenburg wird vorgeworfen, in einer Vielzahl von Fällen ihren Fahrern mehrere Fahrerkarten ausgehändigt haben, um so eine Überziehung der zulässigen Lenkzeiten zu ermöglichen.


Datum:
17.11.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zwei Offenburger Speditionen sollen ihren Lkw-Fahrern mehrere Fahrerkarten gegeben haben, um bei den Arbeitszeiten zu tricksen. Dem Besitzer der beiden Betriebe und seinem ehemaligen Verkehrsleiter wird Fälschung beweiserheblicher Daten und Urkundenfälschung vorgeworfen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten.

Die Beamten waren auf den Spediteur und seinen Ex-Mitarbeiter aufmerksam geworden, nachdem das Gewerbeaufsichtsamt in den Betrieben auf erhebliche Unregelmäßigkeiten bei den Fahrerkarten gestoßen war. Vor rund einer Woche seien bei Durchsuchungen der Unternehmen und mehrerer Wohnungen entsprechende Dokumente, Handys und andere Speichermedien beschlagnahmt worden. Die Beweismittel werden noch ausgewertet. Die Speditionen sind laut Mitteilung in einem Insolvenzverfahren. Bei beiden Betrieben seien etliche Verstöße festgestellt worden, sagte ein Polizeisprecher. (dpa/sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.