-- Anzeige --

Autobahn 81 wird in Richtung Stuttgart gesperrt

28.10.2022 10:04 Uhr | Lesezeit: 2 min
Symbolbild Streckensperrung
Die A81 wird am Wochenende in Richtung Stuttgart gesperrt (Symbolbild)
© Foto: Martina Berg / Fotolia

Bei der Autobahn 81 zwischen Sindelfingen und Böblingen gibt es im Zuge des Ausbaus nun eine Vollsperrung.

-- Anzeige --

Wegen des Ausbaus der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen-Hulb müssen sich Verkehrsteilnehmer am Wochenende auf größere Behinderungen einstellen. Ab Freitag, 28. Oktober, um 22 Uhr ist die Fahrtrichtung Stuttgart voll gesperrt, wie die Projektmanagementgesellschaft Deges mitteilte. Sie plant und koordiniert die Erweiterung der Autobahn auf sechs Fahrstreifen. Im Zuge des Baus einer 850 Meter langen Überdeckelung werde der Verkehr umgeleitet. Die Vollsperrung dauere voraussichtlich bis zum Montag, 31. Oktober, um 5 Uhr. In Fahrtrichtung Singen bleibe die A 81 geöffnet. Hier sei die Verlegung des Verkehrs für Frühjahr 2023 geplant, so die Deges. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.