-- Anzeige --

Auszeichnung: Claus-Oscar Herzig erhält Bundesverdienstkreuz

Claus_Oscar_Herzig_Verdienstkreuz_BGL
Claus-Oscar Herzig (rechts) erhielt von Regierungspräsident Mark Weinmeister die ehrenvolle Auszeichnung
© Foto: BGL

Der langjährige BGL-Vizepräsident Claus-Oscar Herzig wurde für seine Verdienste für das deutsche Transportgewerbe mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.


Datum:
28.10.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Claus-Oscar Herzig, ehemaliger Vorsitzender des Fachverbands Güterkraftverkehr und Logistik Hessen, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Regierungspräsident Mark Weinmeister vom Regierungsbezirk Kassel überreichte ihm den Verdienstorden im Schloss Fasanerie in Eichenzell und würdigte dabei Herzigs hohen persönlichen Einsatz mit den Worten: „Sie haben für das deutsche Transportgewerbe in mehr als vier Jahrzehnten mit der Übernahme ehrenamtlicher Funktionen Herausragendes geleistet.“ Während seiner Tätigkeit als Vizepräsident des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) sowie als Vorsitzender des hessischen Landesverbands engagierte sich Herzig vor allem für das mittelständische Transportlogistikgewerbe. Erst im März dieses Jahres hatte er den Posten des Verbandsvorsitzenden beim Fachverband Güterkraftverkehr und Logistik Hessen niedergelegt, BGL-Vizepräsident war er von 2006 bis 2018.

Als mittelständischer Unternehmer brachte Herzig seit 1996 seine Expertise in die BGL-Ausschüsse für Internationalen Verkehr (AIV), Rechts- und Versicherungsfragen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Werbung, ab 2001 auch Ausschuss für Sozialpolitik des BGL ein, dessen Vorsitz er 2007 übernahm. Vor allem die vielfältigen Herausforderungen nach der Wiedervereinigung Deutschlands und der EU-Osterweiterung veranlassten ihn dazu, verschiedene Initiativen ins Leben zu rufen. Dazu zählten zum Beispiel die Übernahme von Verbandspatenschaften in den neuen Bundesländern oder das Intensivieren der Kontakte mit europäischen Schwesterverbänden.

Seit mehr als 15 Jahren bringt sich Herzig zudem ehrenamtlich und mit persönlichem Einsatz in das Präventionsprojekt „Fernfahrer-Stammtisch“ in Hessen ein. Das Projekt zielt darauf ab, die Sicherheit von Lkw-Fahrern im Verkehr zu erhöhen. Die Stammtische werden von Branchenverbänden und -institutionen gemeinsam mit der Autobahnpolizei veranstaltet. Und im Jahr 2007 hat Claus-Oscar Herzig den Wettbewerb „Hessens sicherster Brummifahrer“ ins Leben gerufen. Der Wettbewerb wurde in Hessen in den Jahren 2007, 2008, 2009 und 2012 durchgeführt, 2010 gab es sogar einen Entscheid auf Bundesebene. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.