-- Anzeige --

Akquisitionen in Spanien: DB Schenker erweitert sein Netzwerk

DB Schenker kauft in Spanien ein
© Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/picture-alliance

Die Akquisitionen sind Teil der Strategie zur globalen Expansion und des weiteren Wachstums des Unternehmens.


Datum:
06.12.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Madrid / Frankfurt. DB Schenker setzt seinen Wachstumskurs in Europa fort. Das deutsche Unternehmen gab heute die Übernahme des gesamten Aktienkapitals von Grupo Loserco und Transportes Santos Campos bekannt, Unternehmen im Landverkehr in Andalusien und Valencia, Spanien.   Mit diesen beiden Akquisitionen wird DB Schenker sieben neue Zentren mit mehr als 150 Mitarbeitern, die weiterhin bestehende und neue Kunden betreuen werden,  integrieren. Die Übernahmen sind ein weiterer Schritt zum Ausbau des Netzwerks von DB Schenker und sollen damit die Präsenz des Unternehmens auf dem iberischen Markt stärken. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.