-- Anzeige --

Air Bridge Cargo Airlines: Erste Frachtairline fliegt USA-Russland

Air Bridge Cargo Airlines vor dem Abflug nach Chicago O’Hare in Amsterdam
© Foto: AirBridgeCargo

Zum Einsatz kommen Maschinen mit einer Kapazität von mehr als 100 Tonnen


Datum:
02.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Moskau. Air Bridge Cargo Airlines hat die Flüge zu ihrer ersten Destination in Nordamerika aufgenommen. Die größte russische Linienfrachtfluggesellschaft fliegt ab sofort dreimal wöchentlich nach Chicago. Air Bridge Cargo ist somit die erste reine Frachtairline, die Flüge von den USA nach Russland anbietet.

Die neue Route führt vom Hub der Airline in Moskau über Amsterdam Schiphol nach Chicago O'Hare. Zum Einsatz kommen Maschinen vom Typ Boeing 747-400 mit einer Kapazität von mehr als 100 Tonnen. Wie das zur Volga-Dnepr Gruppe gehörende Unternehmen mitteilte, wurde der Flughafen Chicago O'Hare als Destination gewählt, weil es sich hierbei einerseits um den größten Frachthub in den USA handelt. Andererseits ist es ein Knotenpunkt bedeutender internationaler Frachtrouten. (jko)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.