-- Anzeige --

Stepstar auf der Karlsruher TiefbauLive

Mit dem Stepstar können auch extrem hohe Baumaschinen unter der Einhaltung strengster Höhenrichtlinien transportiert werden.
© Foto: Goldhofer

Auf der vom 5.-7. Mai stattfindenden Demonstrationsmesse TiefbauLIVE zeigt die Recycling- und Bauwirtschaft technische Neuheiten für die Abbruch-, Bau- und Recyclingindustrie. Zu sehen gibt es auch den neuesten Vertreter der Stepstar-Familie, einen Statteltieflader mit Radmulden vom Goldhofer.


Datum:
29.03.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Karlsuhe. Goldhofer präsentiert seine Neuheit auf dem Messestand der Kiesel GmbH aus Baienfurt. Der dreiachsige Tieflader mit Nachlenkung aus der Stepstar-Baureihe ist sehr leicht, was sich in einem Zuwachs an Nutzlast niederschlägt. Wegen seiner hochwertigen Komponenten liegen die Gesamtbetriebskosten unter jenen vergleichbarer Fahrzeuge, um den Fuhrpark langlebiger zu machen und Wartungsintervalle zu verlängern. Das durchdachte Verzurrkonzept, die einfache Bedienung und flexible Umrüstmöglichkeiten bieten Sicherheit und Entlastung für den Fahrer.

Anpassbare Radmulden für mehr Vielseitigkeit

Die Wirtschaftlichkeit wird nun durch die Flexibilität der Ausführung mit Radmulden erweitert. Dadurch können auch extrem hohe Baumaschinen unter der Einhaltung strengster Höhenrichtlinien gefahren werden. Die Radmulden verfügen über einen niedrigen mit Kletterleisten versehenen Einfahrwinkel, um ein sicheres Befahren von Radfahrzeugen mit niedrigem Böschungswinkel zu ermöglichen. Ebenfalls kann die Radmuldentiefe der Bodenfreiheit der einzufahrenden Maschine angepasst werden. Eine simple, leichte und durchdachte Radmulden-Abdeckung erlaubt schnelle Umrüstzeiten.

Transport auch von Fahrzeugen mit wenig Bodenfreiheit

Vor allem bei den ausziehbaren Fahrzeugvarianten können fahrbare Ladungen mit unterschiedlichen Radständen durch den Einbau von Alu-Elementen flexibel und unkompliziert transportiert werden. Der sehr flache Auffahrwinkel der klappbaren Rampen ermöglicht das Befahren auch von Fahrzeugen mit geringer Bodenfreiheit wie Sieb- oder Brecheranlagen. Für hohe Reibbeiwerte und somit für eine maximale Sicherheit beim Befahren und Beladen sorgt ein verschleißarmer Antirutsch-Polymerbelag.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.