Arbeiter Lager Tablet Checkliste

Es sollen 30 Arbeitsplätze entstehen (Symbolbild)

©iStock.com/Tempura

Regalbauer: Neuansiedlung in Industriepark Berlin-Sczczecin

Geplant sei der Aufbau eines Werks zur Verarbeitung und Veredelung von Industrieregalen und anderen Produkten der Betriebsausstattung. Ein Datum für den Produktionsbeginn steht bereits fest.

Pasewalk. Im lange leerstehenden Industriepark Berlin-Szczecin bei Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) gibt es eine neue Ansiedlung. Wie das Wirtschaftsministerium am Freitag in Schwerin mitteilte, will sich dort die Lagertechnik- und Logistik-Firma Topregal GmbH (Filderstadt) ansiedeln. Geplant sei der Aufbau eines Werks zur Verarbeitung und Veredelung von Industrieregalen und anderen Produkten der Betriebsausstattung.

Es sollen 30 Arbeitsplätze entstehen, Produktionsbeginn sei für Sommer 2021 geplant. Der neue Standort sei nah am Großraum Berlin und dem Hafen Stettin (Szczecin) und biete Anbindung an den skandinavischen Markt.

Topregal hat bisher Standorte in Baden-Württemberg und Wesel (Nordrhein-Westfalen). Die Schweriner Landesregierung hatte die Vermarktung des Gebiets an der Autobahn 20 rund 100 Kilometer nördlioch Berlins forciert. Die Region gilt noch als strukturschwach. Arbeitskräfte seien wegen des Lohngefälles zur polnischen Seite in der Region Pasewalk kein Problem. (dpa/ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIK-IMMOBILIEN & LAGERHALLEN.

1000px 588px

Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: