-- Anzeige --

Amazon baut neues Logistikzentrum in Heidenheim

Mit dem neuen Zentrum will Amazon den süddeutschen Raum sowie das angrenzende Österreich und die Schweiz beliefern
© Foto: Reed Saxon / AP Photo / picture-alliance

Mit dem neuen Zentrum möchte Amazon ein großes Liefergebiet abdecken, wofür das Unternehmen auch neue Mitarbeiter benötigt.


Datum:
03.08.2020
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Heidenheim an der Brenz. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichtet haben, darunter die „Heidenheimer Zeitung“, baut der Onlineversandhändler Amazon ein neues Logistikzentrum im Gewerbegebiet Rinderberg in Heidenheim. Geplant ist demnach eine Halle mit einer Lagerfläche von 50.000 Quadratmetern, die 300 Meter lang und 150 Meter breit ist. Für Lkw seien insgesamt 110 Laderampen vorgesehen.

Amazon plane, von dem Logistikzentrum aus Kunden im gesamten süddeutschen Raum sowie im angrenzenden Österreich und in der Schweiz zu beliefern. Um die damit anfallenden Arbeiten zu bewältigen, sollen mehrere Hundert Arbeitsplätze entstehen. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.