-- Anzeige --

Versicherungsprämien werden fallweise teurer

Effizientes Riskmanagemenr hilft Schäden und Prämien minimieren
© Foto: Fotolia/Joachim Wendler

Langer Winter ließ die Zahl der KFZ-Schäden steigen / Riskmanagement in vielen Transport- und Speditionsbetrieben half indes die Zahl der Transportschäden zu begrenzen


Datum:
26.07.2011
Autor:
Eva Hassa
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. „Die Prämien für KFZ-Versicherungen könnten in diesem Jahr steigen." Davon geht Tobias Krüger, Leiter Vertrieb des internationalen Assekuranzmaklers Schunck Group in München aus. Grund sei die gestiegene Zahl an KFZ-Schäden – nicht zuletzt durch den langen und harten Winter in 2010/11 und das dadurch höhere Unfallrisiko. Die Schadensquote sei hier, so Krüger, „teilweise auf bis zu 130 Prozent gestiegen". Außerdem hätten sich die KFZ-Versicherungsprämien lange Jahre auf einem sehr niedrigen Niveau bewegt.

Auf die Frage, ob es auch bei der Güterhaftpflichtversicherung und in der Sach-Allgefahren-Versicherungen zu Prämienerhöhungen kommen könnte, sagt der Vertriebsleiter: „Der eine oder andere Versicherer wird dies versuchen." Die Schunck Group sieht dagegen „das Prämienniveau in 2012 relativ stabil an. Allerdings hänge dies auch von den individuellen Schadenverläufen und subjektiven Risikoverhältnissen des jeweiligen versicherten Unternehmens ab sowie von der unterschiedlichen Ausgangssituation der einzelnen Versicherer.

Bis jetzt aber habe es aber dem Vernehmen nach in 2011 „deutlich weniger Schäden gegeben hat als man aufgrund der Auftragsmenge befürchtet hatte". Das zeige, so der Schunck-Vertriebschef, dass viele Transport- und Speditionsbetriebe beim Riskmanagement ihre Hausaufgaben gemacht haben. (eh) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.